Die Wernerstraße in Löbtau wird sicherer!

Veröffentlicht am 16.07.2020 in Allgemein

Aktuell kommen sich zwischen beidseitig parkenden Fahrzeugen noch Autos und Fahrräder gegenseitig in die Quere. Ab kommendem Montag werden daher auf dem besonders engen, steilen und uneinsichtigen Abschnitt zwischen Columbusstraße und Lübecker Straße Radschutzstreifen angelegt. Unser Stadtrat Stefan Engel sagt dazu:

„Endlich wird die Wernerstraße für den Radverkehr sicherer. Durch die Zentralhaltestelle hat der Verkehr in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Etwa 12.000 Auto fahren hier jeden Tag lang. Knappe Überholmanöver sind an der Tagesordnung. Bisher endeten die Radschutzstreifen im Nirgendwo. Die Stadtverwaltung realisiert nicht nur einen wichtigen Lückenschluss, sondern setzt auch eine weitere Maßnahme aus dem Radverkehrskonzept um. Nur mit durchgängigen Routen kann der Radverkehr in Dresden attraktiver werden!“

Auch Henrik Ahlers, Stadtbezirksrat im Dresdner Westen, freut sich: „Endlich vernünftige Schutzstreifen auf diesem Teil der Wernerstraße! Als Fahrradfahrer riskiert man aktuell in dem vielbefahrenen Bereich neben und zwischen PKW und LKW täglich seine Gesundheit.“

Nach Umsetzung der Maßnahme wird das Radfahren zwischen Löbtau und der Innenstadt deutlich attraktiver und sicher. Anwohnerinnen und Anwohner sowie Autofahrerinnen und Autofahrer profitieren von einem übersichtlicheren Verkehrsgeschehen mit weniger Unfällen.

Mehr Infos:

http://spd-fraktion-dresden.de/2020/07/15/baubeginn-fuer-radverkehrsanlagen-auf-der-wernerstrasse-wichtiger-lueckenschluss/

https://www.dresden.de/de/rathaus/aktuelles/pressemitteilungen/2020/07/pm_038.php  

 
 

Termine

SPD Dresden-West auf Twitter

.

Besucher:54054
Heute:30
Online:2