.

Besucher:54054
Heute:36
Online:1
>

Christine Finken

„Die Demokratie lebt vom Kompromiß. Wer keine Kompromisse machen kann, ist für die Demokratie nicht zu gebrauchen.“ (Helmut Schmidt)

Mein Name ist Christine Finken (44 Jahre) und ich arbeite als Lehrerin an einer Schule und bilde zukünftige Erzieher und Erzieherinnen aus. Seit meiner Studienzeit lebe ich in Dresden und bin seitdem mit dem Dresdner Westen stark verbunden.

Die Stadtteile sind insgesamt vielfältig: u. a. Grünflächen mit ruhigen und erholsamen Punkten aber auch städtisches Flair mit Einkaufs- und Verweilmöglichkeiten. Zur Zeit haben wir noch erschwingliche Mieten und eine grundsätzlich gute Verkehrsanbindung. Darüber hinaus sind viele Gewerbetreibende, Vereine und Menschen, die ehrenamtlich arbeiten, in den Stadtteilen tätig. Sie alle gewährleisten eine allseitige Lebensqualität. In Zukunft möchte ich meinen Beitrag leisten diese Lebensqualität in unseren Stadtteilen zu erhalten und bedarfsgerecht verbessern.

Für die Stadtpolitik heißt das: Kompromisse inhaltlicher und organisatorischer Art müssen zwischen den Stadtteilen für ganz Dresden gefunden werden, nur dann bleibt die allseitige Lebensqualität der Bürger und Bürgerinnen auch im Dresdner Westen bestehen. Aus diesem Grund werde ich mich u. a. für eine transparente und nachvollziehbare Bürgerbeteiligung in der Kommunalpolitik einsetzen.
 

KONTAKT

Christine.Finken@SPD-Dresden.de

 

 

Termine

SPD Dresden-West auf Twitter

Eva-Maria Stange informiert

Newsletter abonieren

 

Gaststätte Immergrün

 


Größere Kartenansicht